Acht Thesen zur Kultur des Sterbens.

A

Otfried Höffe, Professor und Leiter der Forschungsstelle Politische Philosophie an der Uni Tübingen und Präsident der Nationalen Ethikkommission im Bereich der Humanmedizin der Schweiz, möchte gerne die Debatte um die Sterbehilfe nutzen und um eine Auseinandersetzung zur Kultur des Sterbens erweitern.

Ich finde das sehr gut. Weil das Sterben bei uns vollkommen ohne Kultur ist. Die Kultur, die nach dem Sterben kommt, die Trauerkultur, ist aber nur für die Nachgebliebenen und nie für die Verstorbenen.

NZZ: Acht Thesen zur Kultur des Sterbens

 

Hits: 33

Über den Autor

Olaf Sander

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.