philomag.de: „Das Recht auf Suizid gehört zu unserer Würde.“

p

Mit Rechtszwang dafür zu sorgen, dass jemand auf eine Weise stirbt, die man selbst für die richtige hält, die er aber als Widerspruch zu seinem fundamentalen Selbstbild empfindet, ist eine düstere Form von Tyrannei.

Ronald Dworkin, US-amerikanischer Philosoph

Reinhard Merkel, Professor für Strafecht und Rechtsphilosophie an der Universität Hamburg und Mitglied des Deutschen Ethikrats, im Interview mit dem Philosophie Magazin.

In diesem Interview gibt es so viele Passagen, dass ich am liebsten, wenn es erlaubt wäre, den ganzen Text hierher kopieren würde. Aber zum Glück können Sie ja klicken und sich direkt an der Quelle laben.

Klick aufs Bild öffnet die Seite.

Hits: 34

Über den Autor

Olaf Sander

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.